339
Passwort vergessen

Orphan Drugs werden im DRG-System nur unzureichend abgebildet und führen oftmals zu Erstattungsdefiziten

Teure seltene Erkrankungen

  • Finanzen
  • 01.04.2011

Immer mehr Orphan Drugs erhalten eine arzneimittelrechtliche Zulassung und werden in der Therapie eingesetzt. Davon ist vermutlich nur ein kleiner Teil für den Einsatz im Krankenhaus entwickelt. Orphan Drugs werden meist ambulant zur Behandlung chronischer Krankheiten eingesetzt. Werden diese Patienten wegen einer anderen Hauptdiagnose in ein Krankenhaus eingeliefert, kann die seltene Erkrankung als Nebendiagnose das Krankenhaus vor erhebliche wirtschaftliche Herausforderungen stellen....

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Klinik-Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Weitere Artikel dieser Ausgabe


Neueste Klinik-Personalie

Personalie

Sieber wechselt nach Konstanz

  • News des Tages

Nach über zehn Jahren als Geschäftsführer am Klinikum Esslingen wechselt Bernd Sieber zum Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz. ...


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich