339
Passwort vergessen

P4P in der gesundheitspolitischen debatte

Variantenreiches Thema

  • Prozesse
  • Finanzierung & Entgeltsystem
  • 01.04.2015

Der Begriff Pay for Performance verbreitet in der Krankenhausszene Unwohlsein, soll sich doch nach dem Willen der Politik künftig die Vergütung stationärer Leistungen auch nach Qualitätskriterien richten. Indes weiß bisher noch niemand ganz genau, wie ein solches P4P-Konzept konkret aussehen soll. Möglichkeiten, Geld an Qualität zu koppeln, gibt es viele. Unser Autor wagt einen Ausblick.

Qualität wird bei der Planung, bei Strukturreformen und der Vergütung von Krankenhausleistungen zukünftig...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Klinik-Newsletter abonnieren

Die wichtigsten News aus Krankenhäusern und der Gesundheitswirtschaft direkt in Ihr Postfach - täglich und kostenfrei!
Foto: GettyImages/Faysal Ahamed

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich