339
Passwort vergessen

Verordnungen für Heil- und Hilfsmittel oft strittig

Nicht gleich nachgeben

  • Finanzen
  • Strategie & Organisation
  • 01.04.2015

Gesetzliche Krankenkassen und Krankenhäuser diskutieren immer öfter die Frage, wann und wie ein Krankenhausarzt Verordnungen für Arznei-, Heil- und Hilfsmittel ausstellen darf und wann die Kosten mit der DRG abgegolten sind. Die richtige Wahl unter den zu Verfügung stehenden Beschaffungswegen ist entscheidend für die Kostentragungspflicht. Kliniken sollten die Auffassung der Krankenkassen sorgfältig hinterfragen.

Grundsätzlich gilt, dass Verordnungen (Rezepte), die der Patient in der Apotheke...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Patientenservice soll im Krankenhaus das auffangen, wofür Pflege und Ärzte oft keine Zeit haben. Die Pflegedirektorin der Uniklinik Köln, Vera Lux, begründet, warum diese Angebote so wichtig sind.

Weitere Artikel dieser Ausgabe


Neueste Klinik-Personalie

Personalie

Jedersberger hat Helios verlassen

  • News des Tages

Bei Helios Deutschland kommt es zu Veränderungen in der Führungsebene: Die Geschäftsführerposten für das ambulante und stationäre...


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich