339
Passwort vergessen

Mit vernetzten Strategien zur optimierten Patientensicherheit

Klinisches Risikomanagement

  • Prozesse
  • 01.05.2009

Die Anwendung systematischer Strategien des Risikomanagements trägt maßgeblich zur reduzierten Fehlerquote in Kliniken bei. Neben dem differenzierten Aufarbeiten vonRisiken wird verstärkt der Patient selbst als Mitverantwortlicher für seine Sicherheit in den Mittelpunkt gerückt.

Die World Alliance for Patient Safety der Weltgesundheitsorganisation (WHO) formulierte bereits im Jahre 2004 notwendige Aktionsfelder zur Verbesserung der Patientensicherheit. Neben der Forderung nach einer...

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Im Tuk-Tuk-Stau vor der Klinik: Unsere große Reportage von der Vordenkerreise 2018 nach Indien.

Weitere Artikel dieser Ausgabe


Neueste Klinik-Personalie

Personalie

Bezirkskliniken Mittelfranken bestimmen Führungsriege

  • News des Tages

Matthias Keilen wird bis Ende dieses Jahres den Vorstandsposten bei den Bezirkskliniken Mittelfranken übernehmen.


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich