339
Passwort vergessen

Mit vernetzten Strategien zur optimierten Patientensicherheit

Klinisches Risikomanagement

  • Prozesse
  • 01.05.2009

Die Anwendung systematischer Strategien des Risikomanagements trägt maßgeblich zur reduzierten Fehlerquote in Kliniken bei. Neben dem differenzierten Aufarbeiten vonRisiken wird verstärkt der Patient selbst als Mitverantwortlicher für seine Sicherheit in den Mittelpunkt gerückt.

Die World Alliance for Patient Safety der Weltgesundheitsorganisation (WHO) formulierte bereits im Jahre 2004 notwendige Aktionsfelder zur Verbesserung der Patientensicherheit. Neben der Forderung nach einer...

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Klinik-Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Weitere Artikel dieser Ausgabe


Neueste Klinik-Personalie

BMG-Personalie

Joachim Becker übernimmt für Orlowski

  • News des Tages

Unterabteilungsleiter Joachim Becker tritt die Nachfolge von BMG-Abteilungsleiter Ulrich Orlowski an.


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich