339
Passwort vergessen

H. Brams

Lohnoptimierung durch zusätzliche Altersversorgung in den Katholischen Kliniken Ruhrhalbinsel

  • Prozesse
  • 01.05.2010

Die Renten sinken, und der Renteneintritt steigt auf 67 Jahre. Ein vorzeitiger Übergang in den Ruhestand wird immer schwieriger. Vor diesem Hintergrund unterstützen die Katholischen Kliniken Ruhrhalbinsel die zusätzliche Vorsorge der Mitarbeiter seit 2002 aktiv. Inzwischen beteiligt sich jeder dritte Beschäftigte an den staatlich geförderten Möglichkeiten.

Der Verbund der Katholischen Kliniken Ruhrhalbinsel besteht unter anderem aus den Krankenhäusern St. Josef in Essen-Kupferdreh und...

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Im Tuk-Tuk-Stau vor der Klinik: Unsere große Reportage von der Vordenkerreise 2018 nach Indien.

Weitere Artikel dieser Ausgabe


Neueste Klinik-Personalie

NRW

Asché neues Vorstandsmitglied der Krankenhausgesellschaft

  • News des Tages

Die Mitgliederversammlung der Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen hat den Kaufmännischen Direktor der Uniklinik RWTH...


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich