339
Passwort vergessen

Honorarärzte: Neues Urteil ignoriert Gesetzesvorgaben

LSG Baden-Württemberg erachtet Honorararzt als unzulässig

  • Recht
  • Recht aktuell kommentiert
  • 01.05.2013

In einem viel beachteten Urteil vom 17. April 2013 vertritt das Landessozialgericht (LSG) Baden-Württemberg (Az.: L 5 R 3755/11) die Auffassung, es sei Krankenhäusern nicht gestattet, Leistungen mittels sogenannter Honorarärzte zu erbringen. Dies soll jedenfalls dann gelten, wenn der hinzugezogene Arzt über keine eigene Praxis verfügt. Das Urteil ignoriert die klaren Vorgaben des Gesetzes im Sinne einer Liberalisierung von Drittleistungen und Kooperationen im Krankenhaus. Es birgt erhebliche...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Klinik-Newsletter abonnieren

Die wichtigsten News aus Krankenhäusern und der Gesundheitswirtschaft direkt in Ihr Postfach - täglich und kostenfrei!
Foto: GettyImages/Faysal Ahamed

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich