339
Passwort vergessen

Reha und Migration

Umgang mit dem Unbekannten

  • f&w
  • Reha | Strategie
  • 03.05.2017

f&w

Ausgabe 5/2017

Seite 480

Klinikträger haben Zuwanderer als neue Zielgruppe erkannt. Muttersprachliche Broschüren, Gesundheitslotsen und transkulturelle Behandlungsangebote sind erste Schritte, um Menschen mit Migrationshintergrund in der Therapie besser gerecht zu werden. Doch das reicht nicht aus. Denn nach einer Befragung der Deutschen Rentenversicherung Bund kehrt bislang nur jeder zweite ausländische Rehabilitand nach der Reha ins Berufsleben zurück. Gesundheitswissenschaftler Prof. Oliver Razum rät Reha-Kliniken...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Weitere Artikel dieser Ausgabe


Neueste Klinik-Personalie

Personalie

Gottschalk wird neuer Geschäftsführer der Lahn-Dill-Kliniken

  • News des Tages

Mitte kommenden Jahres tritt Tobias Gottschalk die Nachfolge von Richard Kreutzer als Geschäftsführer der Lahn-Dill-Kliniken an. ...


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich