339
Passwort vergessen

Humanmediziner werben zusätzliche Drittmittel ein

  • Finanzen
  • 01.06.2011

 

Drittmittel spielen in den medizinischen Wissenschaften an Universitäten eine immer bedeutendere Rolle. Anders als öffentlich oft behauptet, stammt der Großteil dieses Geldes aber nicht von privaten Gebern, sondern von der öffentlichen Hand. Recherchen von f&w haben ergeben, dass die gewerbliche Wirtschaft im Jahr 2009 29 Prozent (rund 339 Millionen Euro) der Drittmittel für Universitätsfakultäten der Humanmedizin und Gesundheitswissenschaften bereitstellte. Der überwiegende Teil...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Klinik-Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 


Neueste Klinik-Personalie

Personalie

Runde übernimmt in Ostercappeln

  • News des Tages

Bernd Runde wird Anfang März die Geschäftsführung des Franziskus-Hospitals Harderberg in Georgsmarienhütte und des Krankenhauses...


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich