339
Passwort vergessen

AOP-Leistungen nach Klinikaufenthalt

BSG: Ambulant vor stationär, aber nicht vor nachstationär?

  • Recht
  • Management
  • 01.06.2016

 

 

Elektive ambulante Operationen im Nachgang vollstationärer Aufenthalte, die der vertragsärztlichen Behandlung dienen, werden Krankenhäuser mutmaßlich künftig aus dem Portfolio der erbring- und abrechenbaren AOP-Leistungen nehmen. Auslöser dürfte eine Entscheidung des Bundessozialgerichts vom 19. April 2016 (B 1 KR 23/15 R) sein, wonach Krankenhäuser für diese Leistungen keine gesonderte Vergütung verlangen dürfen, da die Kosten bereits mit der Fallpauschale für den vollstationären...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Im Tuk-Tuk-Stau vor der Klinik: Unsere große Reportage von der Vordenkerreise 2018 nach Indien.

Weitere Artikel dieser Ausgabe


Neueste Klinik-Personalie

Personalie

Bezirkskliniken Mittelfranken bestimmen Führungsriege

  • News des Tages

Matthias Keilen wird bis Ende dieses Jahres den Vorstandsposten bei den Bezirkskliniken Mittelfranken übernehmen.


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich