339
Passwort vergessen

Kritik am Gesetzentwurf des PsychVVG

Am individuellen Bedarf orientieren

  • Finanzen
  • Titel
  • 01.07.2016

Das Bundesgesundheitsministerium hat den dringenden Korrekturbedarf am PEPP-System endlich erkannt und nimmt mit dem Referentenentwurf des PsychVVG einige sinnvolle Änderungen an Entgeltsystem und Versorgungsangebot vor, sagt Maria Klein-Schmeink (Bündnis90/Die Grünen). Sie sieht allerdings weiteren Bedarf an Ergänzungen und Klarstellungen, um eine Versorgungsstruktur zu etablieren, die den besonderen Bedürfnissen von Menschen mit psychischen Erkrankungen gerecht wird.

Das Versorgungssystem...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Klinik-Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Weitere Artikel dieser Ausgabe


Neueste Klinik-Personalie

Bundesministerium für Gesundheit

Staatssekretär Lutz Stroppe muss gehen

  • News des Tages

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat seinen Staatssekretär Lutz Stroppe in den einstweiligen Ruhestand versetzt. ...


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich