339
Passwort vergessen

Nachgefragt

Entscheidende Plattform

  • f&w
  • Szene
  • 29.06.2018

f&w

Ausgabe 7/2018

Seite 584

Martina Henke leitet seit 2015 den neu geschaffenen Konzern­bereich „Unternehmensstrategie Pflege“ im Sana Klinikenverbund.

In den 53 Kliniken des Sana-Konzerns soll die interprofessionelle Visite bis Ende 2019 nach einem einheitlichen Vorgehen etabliert werden. Von diesem Austausch profitieren alle, meint Martina Henke, Leiterin des Konzernbereichs „Unternehmensstrategie Pflege“.

Frau Henke, Sie planen, die interprofessionelle Visite flächendeckend zu reaktivieren. Wie kam es dazu?

Wir haben beobachtet, dass die Unzufriedenheit mit den gemeinsamen Visiten bei allen Beteiligten recht hoch ist. Auch kommt es häufig...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Patientenservice soll im Krankenhaus das auffangen, wofür Pflege und Ärzte oft keine Zeit haben. Die Pflegedirektorin der Uniklinik Köln, Vera Lux, begründet, warum diese Angebote so wichtig sind.

Weitere Artikel dieser Ausgabe


Neueste Klinik-Personalie

Personalie

Schneider wird Vorstandsvorsitzender der Düsseldorfer Uniklinik

  • News des Tages

Der Direktor der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik an der Uniklinik RWTH Aachen, Frank Schneider, wird ...


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich