339
Passwort vergessen

Pflegepersonal

„Schwesterchen" macht mich wahnsinnig!

  • Politik
  • Personal
  • 01.09.2015

Dr. Elizabeth Harrison ist selbstständige Beraterin im Gesundheitswesen und zurzeit für einige deutsche Unternehmen in den USA tätig, die die amerikanische Gesundheitsreform begleiten. Zuletzt war sie für die Geschäftsführung der Privatklinik Dr. Müller in München tätig. Bis Ende 2013 war sie Vorsitzende der Geschäftsführung und Arbeitsdirektorin bei den Städtischen Kliniken München.

Die Pflege verdient nach Meinung von Klinikmanagerin Dr. Elizabeth Harrison nicht nur mehr Anerkennung, sondern auch eine angemessene Vergütung. Nicht die Akademisierung, sondern der technologische Fortschritt wird ihrer Meinung nach das Berufsbild in wenigen Jahren revolutionieren.

Frau Harrison, in Deutschland dauert es durchschnittlich 108 Tage, um eine Pflegeposition in einem Krankenhaus neu zu besetzen. In den Magnet-Kliniken in den USA sind es sieben. Was haben uns die Amerikaner...

Autoren

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Klinik-Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Weitere Artikel dieser Ausgabe



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich