339
Passwort vergessen

Indikationsqualität

Auf Umwegen zur Angemessenheit

  • Prozesse
  • Titel
  • 01.09.2015

 

 

Bei der Frage nach Qualität sollte der Patient im Mittelpunkt stehen. Nur durch eine ausgewogene Indikationsstellung erfährt er keine Übertherapie oder Mangelversorgung. Alle Reformen haben bisher jedoch zu sehr die Qualität der Ergebnisse im Fokus, nicht die der Indikation, sagt unser Gastautor.

Das Krankenhausstrukturgesetz und die Qualitätsoffensive der Bundesregierung sind in aller Munde. Die Politik verkauft diese als eine Reform für Patienten. Aber was wird tatsächlich erreicht?...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Weitere Artikel dieser Ausgabe


Neueste Klinik-Personalie

Personalia

Vivantes stellt sich strategisch neu auf

  • News des Tages

Vivantes will die regionale Steuerung der medizinischen Leistungen weiterentwickeln und Bereiche wie Unternehmensentwicklung und...


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich