339
Passwort vergessen

Entscheiderfabrik

Entscheiderreise 2018 nach San Diego

Entscheiderreise 2018 nach San Diego

  • f&w
  • Technologie
  • 19.09.2018

f&w

Ausgabe 9/2018

Seite 864

Teilnehmer der Entscheiderreise 2018 nach San Diego.

Die Entscheiderreise der Entscheiderfabrik vom 26. Juli bis 28. Juli führte auch in diesem Jahr nach San Diego, wo der Besuch mehrerer medizinischer Einrichtungen auf dem Programm stand, etwa im San Ysidro Health Center im Süden von San Diego. Neben dem Hauptsitz kurz vor der mexikanischen Grenze betreibt der Leistungserbringer 14 Einrichtungen, die man in Deutschland als MVZ oder Gemeinschaftspraxen bezeichnen würde. Die meisten Patienten kommen aus sozial benachteiligten Bevölkerungsschichten, 85 Prozent sind mexikanischen Ursprungs. Mehr als 80 Prozent sind über MediCal, die kalifornische Variante von Medicaid, oder nicht versichert; die MediCal-Vergütung sichert das wirtschaftliche Überleben. Die Teilnahme an einem nationalen Unterstützungsprogramm leistet ebenfalls einen wichtigen finanziellen Beitrag: Die Initiative PACE ist ein kapitationsfinanziertes Modell, das Senioren ein Leben zu Hause ermöglicht. Verbesserte Patientenerfahrung, reduzierte Kosten, bessere Ergebnisqualität sind die Ziele dieses Programms, für dessen Durchführung Leistungs­erbringer an jedem Patientenfall alle relevanten Disziplinen beteiligen.

Einblicke erhielten die Reiseteilnehmer auch in das besondere Modell der Rady Children’s Hospital Foundation, die sich von einer Polio-Klinik zu einem Kinderklinik-System entwickelte, das heute für fast alle anderen Kliniken in der Region unter deren Co-Branding pädiatrische Kompetenz und Leistungen anbietet. Ein wichtiger Fokus liegt bei Rady auf der Digitalisierung klinischer Abläufe und auf elektronischem Datenmanagement. IT, so der Vice President und CIO Albert Oriol, wird hier im Rahmen eines Top-Down-Modells umgesetzt – von der Business-Strategie über die Health-Information-Strategie bis zur Infrastruktur. Sie spielt eine zentrale Rolle bei der Umsetzung der Unternehmensstrategie mit deren Säulen Präzisionsmedizin, leistungsorientierte Versorgung, dauerhafte Exzellenz der Versorgung, Marktorientierung und Optimierung der organisatorischen Effizienz. Die Verfügbarkeit elektronischer Patientenakten für Betroffene und Angehörige zählt hier zu den Angeboten.

Ein weiterer Höhepunkt war unter anderem auch der Besuch des Leadership Summit der American Hospital Association, der jährliche Treffpunkt für die Führungsebene der US-Krankenhäuser mit rund 1.200 Managern. Dort werden die Markttrends und Rahmenbe­dingungen diskutiert. Im Jahr 2018 standen besonders die Themen Vergütungsentwicklungen, Kostenreduktion und Patientennutzen beziehungsweise Qualität im Fokus.

Zudem absolvierten zwei Drittel der Reiseteilnehmer das erstmals stattfindende „Management Training on digital Transformation“.

Quelle und weitere Informationen: www.entscheiderfabrik.com

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Weitere Artikel dieser Ausgabe


Neueste Klinik-Personalie

B. Braun Melsungen AG

Anna Maria Braun rückt an die Spitze

  • News des Tages

Bei der B. Braun Melsungen AG wird Anna Maria Braun Anfang April kommenden Jahres den Vorstandsvorsitz von Heinz-Walter Große...


Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich