344
Passwort vergessen

Aus der Bürgerversicherung wird der Bürgerbeitrag

  • Politik
  • 01.02.2011

Gesundheits Wirtschaft

Ausgabe 2/2011

Die Sozialdemokraten wollen in ihrem neuen Konzept einer Krankenversicherung darauf verzichten, einen Kassenbeitrag auf Kapitalerträge oder Einnahmen aus Mieten und Pachten zu erheben. Das stößt nicht nur bei den Privatversicherern und den Arbeitgebern auf Kritik, sondern auch in den eigenen Reihen.

Die nächsten Wahlen fest im Blick hat die SPD ihr Modell für eine Bürgerversicherung generalüberholt. Davon sollen die Beschäftigten profitieren, weil ihr Beitragssatz sinken würde....

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich