344
Passwort vergessen

Neuer Chef des Uniklinikums Gießen-Marburg verteidigt Privatisierung

  • Politik
  • 01.02.2012

Gesundheits Wirtschaft

Ausgabe 2/2012

Der neue Vorsitzende der Geschäftsführung am Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM), Martin Menger, hat angekündigt, umgehend die Kritiker der Privatisierung einbinden zu wollen. „Mein Beitrag als Geschäftsführer wird es sein, auf alle zuzugehen. Ich erhoffe mir die gleiche Offenheit von allen Beteiligten“, sagte Menger gegenüber Die GesundheitsWirtschaft.

In der Vergangenheit hätten viele, die für sich in Anspruch nehmen, die Interessen der Klinik zu vertreten, nicht den direkten...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich