344
Passwort vergessen

Ansichtssache

Contra: Medizinausbildung außerhalb staatlicher Universitäten

  • Politik
  • Debatte
  • 01.02.2014

Gesundheits Wirtschaft

Ausgabe 2/2014

Ein Medizinstudium auf hohem Niveau außerhalb der staatlichen deutschen Universitäten wäre natürlich möglich, wenn adäquate Ressourcen für eine freie Forschung und eine qualitätsgesicherte Lehre garantiert sind. Für die öffentliche Daseinsvorsorge werden vom Staat erhebliche Mittel für die Ärzteausbildung eingesetzt. Studiengebühren alleine würden für ein Medizinstudium auf hohem Niveau nicht ausreichen.

Damit angehende Mediziner exzellent ausgebildete Ärzte werden, müssen sie lernen, wie...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich