344
Passwort vergessen

Die Entwicklung des Psych-Entgeltsystem ist zuletzt ins Stocken geraden

Hin und Her

  • Finanzen
  • Titel: Krankenhaus
  • 01.02.2015

Gesundheits Wirtschaft

Ausgabe 2/2015

Festpreise oder Budget, stationär oder sektorenübergreifend – die Entwicklung des Entgeltsystems für Psychiatrie und Psychosomatik und damit auch die Versorgungsplanung für psychiatrische Patienten ist zuletzt ins Stocken geraten. Viele Krankenhäuser wägen zurzeit ab, ob sich Optieren wirklich lohnt. Das Bundesgesundheitsministerium sucht die Lösung im Dialog.

Der Coup aus dem März 2014, als die Bundesregierung beschloss, die Optionszeit für die Einführung des psychiatrischen Entgeltsystems...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich