344
Passwort vergessen

Interview mit G-BA-Chef Josef Hecken

Der Patient ist gefragt

  • GesundheitsWirtschaft
  • Titel: Politik
  • 24.01.2017

Gesundheits Wirtschaft

Ausgabe 2/2016

Seite 14

Prof. Josef Hecken ist unparteiischer Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) in Berlin.

Der Erhalt oder die Verbesserung von Lebensqualität ist ein wichtiger Baustein in der Beurteilung eines neuen Arzneimittels. In den klassischen Zulassungsstudien ist er jedoch bisher nicht abgebildet. Hier sollten Pharmafirmen nachziehen, fordert der G-BA-Vorsitzende Prof. Josef Hecken.

Herr Professor Hecken, welche Rolle spielen Fragen der Lebensqualität heute, wenn der G-BA über den Nutzen von neuen Medikamenten entscheidet?

Die gesundheitsbezogene Lebensqualität oder „health related quality...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich