344
Passwort vergessen

Ärzte und Apotheker dürfen stärker um Patienten werben

  • Strategie
  • 01.03.2008

Gesundheits Wirtschaft

Ausgabe 3/2008

In Hongkong, seit zehn Jahren Sonderwirtschaftszone Chinas, sind nur 40 Prozent der Bevölkerung krankenversichert. Der Rest kann sich einen niedergelassenen Arzt nicht leisten und muss, wenn ernsthaft krank, mit einem der heillos überfüllten staatlichen Spitäler vorliebnehmen. Dennoch boomt die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), die inzwischen als gut erforscht gilt und deren Methoden auch im Westen immer mehr übernommen werden.

Wir akzeptieren jede Kreditkarte“, wirbt der Zahnarzt...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich