344
Passwort vergessen

Keine falsche Bescheidenheit

  • Strategie
  • 01.03.2008

Gesundheits Wirtschaft

Ausgabe 3/2008

Evangelische Krankenhäuser profitieren von einem guten Ruf in der Bevölkerung. Selbstbewusst und höchst ambitioniert treten die Träger auf dem Gesundheitsparkett auf. Was ihnen fehlt, ist ausreichend Kapital für größere Zukäufe und Investitionen.

Von wegen bescheiden: Als das Albertinen-Diakoniewerk – mit 2 400 Mitarbeitern und 150 Millionen Euro Jahresumsatz größter diakonischer Krankenhausbetreiber in Hamburg – im vergangenen Jahr einen geeigneten Ort für die Feierlichkeiten zu seinem...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich