344
Passwort vergessen

Keine Qualitätseinbußen durch Fallpauschalen

  • Finanzen
  • 01.03.2011

Gesundheits Wirtschaft

Ausgabe 3/2011

Das pauschalierte Vergütungssystem in der Krankenhausfinanzierung hat weder zu Qualitätseinbußen geführt noch zu Leistungsverlagerungen in andere Versorgungsbereiche. Zu diesem Ergebnis kommt der Endbericht des zweiten Forschungszyklus zur G-DRG-Begleitforschung, den das Iges Institut erstellt hat. Die Datenauswertung weist demnach „durchweg auf positive Entwicklungen der Qualität im untersuchten Zeitraum hin“. Die zum ersten Mal erhobenen poststationären Kontakte zwischen Vertragsärzten...

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Patientenservice soll im Krankenhaus das auffangen, wofür Pflege und Ärzte oft keine Zeit haben. Die Pflegedirektorin der Uniklinik Köln, Vera Lux, begründet, warum diese Angebote so wichtig sind.

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich