344
Passwort vergessen

Beschaffung an der MHH

Wer bietet mit?

  • Strategie
  • Im Fokus
  • 01.03.2016

Gesundheits Wirtschaft

Ausgabe 3/2016

Über 200 Millionen Euro wendet die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) pro Jahr für ihren Material-, Investitions- und Dienstleistungsbedarf auf, den der Zentraleinkauf beschafft. Das entspricht etwa einem Drittel ihrer Erlöse aus der Patientenversorgung. Die Beschaffung von Arzneimitteln und Chemikalien erfolgt separat über die Apotheke beziehungsweise den Chemikalieneinkauf. Die über den Zentraleinkauf laufenden Bedarfe erstrecken sich von Medikalprodukten, persönlicher Schutzausrüstung,...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich