344
Passwort vergessen

Für die Ärzte ist der Kollektivvertrag unverzichtbar

  • Politik
  • 01.04.2011

Gesundheits Wirtschaft

Ausgabe 4/2011

Dr. Veit Wambach, Vorsitzender des Praxisnetzes Nürnberg Nord, betont den Mehrwert von additiven Versorgungsmodellen. Qualität kostet, sagt Dr. Roland Stahl von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), der gegen Verhandlungen um Mengen und Preise ist. Einig sind sich beide darin, das der Kollektivvertrag weiter das Fundament der ambulanten Versorgung bleiben muss.

"Der Patient sollte die Wahl haben"

Dr. Veit Wambach, Vorsitzender des Praxisnetzes Nürnberg Nord (PNN) und der...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich