344
Passwort vergessen

Raus aus dem Kuckucksnest

  • Politik
  • 01.04.2012

Gesundheits Wirtschaft

Ausgabe 4/2012

Viele psychisch Kranke, die aus dem Krankenhaus entlassen sind, scheitern im Alltag. Denn die dringend nötige intensive Nachbetreuung fehlt. Ein Netzwerk in Bremen zeigt, wie es gehen kann: Sektorenübergreifend stehen professionelle Betreuer und Ärzte rund um die Uhr zur Verfügung – zu Hause oder in der Patientenpension.

Seit fünf Jahren geht es der 76-Jährigen Reni M. besser. Viel besser. Gapsy, der „Gesellschaft für Ambulante Psychiatrische Dienste“ in Bremen, sei Dank. Die hat mithilfe...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich