344
Passwort vergessen

Der gefühlte Ärztemangel

  • Politik
  • 01.05.2009

Gesundheits Wirtschaft

Ausgabe 5/2009

Es ist paradox: Mitte der achtziger Jahre beklagten die ärztlichen Standesvertreter eine „Ärzteschwemme". Seither ist die Zahl der Ärzte stetig gestiegen. Aber heute warnen die Standesvertreter vor einem „Ärztemangel". Von diesem aber ist unser Land so weit entfernt wie von einer Hungersnot. Denn niemals zuvor gab es mehr Ärzte in Deutschland, und das Medizinstudium bleibt begehrt.  

Die gute alte Zeit liegt gar nicht so lange zurück, da versorgten bis in die achtziger Jahre hinein...

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich