344
Passwort vergessen

Die Ideologie feiert fröhliche Urständ

  • Politik
  • 01.05.2011

Gesundheits Wirtschaft

Ausgabe 5/2011

Um das Ungleichgewicht zwischen über- und unterversorgten Regionen auszutarieren, sollen die Kassenärztlichen Vereinigungen Arztsitze aufkaufen dürfen. Doch so einfach, wie die Politik sich das vorstellt, ist das nicht. Die Daten zur Versorgungsstruktur sind veraltet, und der errechnete Preis hat mit dem Marktwert nicht viel zu tun.

Wer sich als junger Arzt ausgerechnet in München niederlassen will, der hat es nicht leicht. „Hausarztpraxis abzugeben, hohe Scheinzahl, Privatanteil über 15...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich