344
Passwort vergessen

Hausbesuch mit "Schwester AGnES"

  • Politik
  • 01.06.2008

Gesundheits Wirtschaft

Ausgabe 6/2008

Den ländlichen Gebieten Deutschlands gehen langsam die Ärzte aus. Ein Weg aus der Misere könnte AGnES heißen: Die „arztunterstützende, gemeindenahe, E-Health- gestützte, systemische Intervention" ähnelt zwar inhaltlich der in der ehemaligen DDR typischen Gemeindeschwester zur Mitbetreuung von Patienten in unterversorgten Flächenländern, hat aber eine grundsätzlich andere Struktur. Modellprojekte zeigen, dass die Idee noch immer funktioniert, dennoch spielen Ärzte und Kostenträger
auf...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich