344
Passwort vergessen

Rücken- und Gegenwind für Hausarztverträge

  • Politik
  • 01.06.2009

Gesundheits Wirtschaft

Ausgabe 6/2009

Die Hausarztzentrierte Versorgung (HzV), in der gesetzlich Versicherte außerhalb des Systems der Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) auf der Grundlage von Verträgen zwischen Krankenkassen und Ärzteverbänden behandelt werden, feiert derzeit Erfolge. Allerdings erfährt diese Versorgungsform immer noch von vielen Seiten Gegenwind, und es gibt Umsetzungsprobleme im Alltag.

Die Honorare, die über solche Verträge ausgeschüttet werden, zieht die jeweilige Kasse zu einem großen Teil von der...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich