344
Passwort vergessen

Interview mit Professor Dirk Sauerland

Mehr private Vorsorge

  • GesundheitsWirtschaft
  • Titel: Krankenversicherung
  • 09.02.2017

Gesundheits Wirtschaft

Ausgabe 6/2016

Seite 18

Prof. Dr. Dirk Sauerland ist Inhaber des Lehrstuhls für Institutionenökonomik und Gesundheits­politik an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Universität Witten/Herdecke.

Die Gesellschaft wird älter, die medizinischen Möglichkeiten nehmen zu – und die Beitragssätze für Kranken- und Sozialversicherung werden unwiederbringlich steigen. Ein Gespräch über mögliche Begrenzungen und das Vorbild Singapur.

Herr Prof. Sauerland, der wissenschaftliche Beirat beim Bundeswirtschaftsministerium prognostiziert für das Jahr 2040 einen Beitragssatz zur gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) von 24,5 Prozent. Was halten Sie von dieser Prognose?

Ich halte die Prognose für...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich