343
Passwort vergessen

Ausgabe

GesundheitsWirtschaft Heftarchiv

Ausgabe 4/2013

Ausgabe 4/2013

Wahlen: Warum der 22. September Schicksalsjahre für Medizin, Pflege und Industrie einleitet

vom 01.04.13


    Weitere Artikel

  • Ruhig Blut

    Kardiovaskuläre Erkrankungen, insbesondere Herzinfarkt und Schlaganfall, sind seit Jahren die häufigste...

  • Das Ich entscheidet

    Ist das eine medizinische Revolution? Zwei Fotos, zwei Mal der Oberkörper eines erwachsenen Mannes: Der...

  • Großes Stühlerücken

    Ulla Schmidt will es noch mal wissen. Die 64-jährige Sozialdemokratin kandidiert in Aachen als...

  • Reform mit Ansage

    Im Jahr 2011 und vermutlich auch 2012 ging es vielen Krankenhäusern wirtschaftlich schlecht. 32 Prozent der...

  • Mehr Geld für mehr Gesundheit

    Thema Führen höhere Gesundheitsausgaben dazu, dass Todesfälle, die unter den Bedingungen einer zeitgemäßen,...

  • Wahlkampf im weißen Kittel

    Nicht nur die Helfer der Parteien sind derzeit mit Kleister, Pinseln und Plakaten in ganz Deutschland...

  • Wahlprogramme: Pflege

    CDU/CSU Der wesentliche Absatz im Wahlprogramm der Christdemokraten lautet: „Wir wissen, dass mit den...

  • Beste Karten

    Daniel Bahr (FDP) Seit Mai 2011 ist Daniel Bahr Bundesgesundheitsminister. Er rückte vom Posten des...

  • Wahlprogramme: Krankenversicherung

    CDU/CSU CDU und CSU wollen die gesetz-liche Krankenversicherung (GKV) verpflichten, Prämien an ihre...

  • Arm und schlecht versorgt?

    Thema Dass arme Bevölkerungsgruppen eine höhere Wahrscheinlichkeit haben an Typ 2 Diabetes zu erkranken,...

  • Wahlprogramme: Krankenhäuser

    CDU/CSU Die Union schreibt in ihrem Regierungsprogramm zur Krankenhausfinanzierung: „Mit Blick auf eine gut...

  • Unverkrampft im Kassenkampf

    Der Satz schlug ein: „Ich bin daher sehr dafür, die Versicherungspflichtgrenze deutlich zu senken und so...

  • Gute Absichten

    Die deutsche Wirtschaft zeigt sich in diesem Sommer überraschend gut aufgestellt: Um 0,7 Prozent ist das...

  • Nebelkerzen ohne Haftungsanspruch

    Wahlkampfzeiten sind immer auch Momente der großen Werbekampagnen. Die Grünen ‧erfreuen sich in diesem Jahr...

  • Die Ruhe vor dem Sturm

    Um den gesundheitspolitischen Garten Eden zu besichtigen, genügt im Spätsommer 2013 ein Blick in die...

  • Wahlprogramme: Unternehmen

    CDU/CSU „Die Gesundheitswirtschaft zählt zu den innovativsten Branchen in Deutschland“, heißt es im...

  • Wahlprogramme: Ärzte

    CDU/CSU CDU und CSU wollen eine gut erreichbare Versorgung durch Ärzte und Krankenhäuser, vor allem in...

  • Wie versprochen so gebrochen

    Wahlprogramme sind das Eine, Koalitionsverträge das Andere. Beide sind nur Vorstufen dessen, was letztlich...

  • Bloß keine Wackelregierung

    Herr Professor Montgomery, erstmals hat die FDP den Bundesgesundheitsminister gestellt, zunächst Herrn...

  • Zulasten der Pflege

    Herr Minister Bahr, die größte Baustelle im deutschen Gesundheitswesen ist der Pflegebereich. Muss der...

  • "Länder stärken"

    Herr Henke, in der nächsten Legislaturperiode steht eine Reform der Krankenhausfinanzierung an. In welche...

  • "Wir können uns keine Vorbehalte mehr leisten"

    Frau Professor Kuhlmey, das Thema des diesjährigen APOLLON Symposiums lautet „Gesundheitsberufe auf dem...

  • Zu starke Kassen

    Herr Professor Plischke, der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hat 2012 den Ausschuss für...

  • Am Wähler vorbei

    Frau Professor Köcher, wie fällt das Urteil der Bevölkerung nach vier Jahren schwarz-gelber...

  • Schöpfung und Zerstörung

    „Demokratie ist die Herrschaft des Politikers.“ In seinem Opus magnum „Kapitalismus, Sozialismus und...

  • Umfragen und Antworten

    Als Leser dieser Ausgabe der GesundheitsWirtschaft zum Thema Wahlen befinden Sie sich in bester...

  • Trauer als Krankheit

    Was und wen dürfen wir eigentlich als „krank“ oder „gesund“ bezeichnen? Ist Liebeskummer eine Krankheit?...

  • IGW-Kolumne von Christoph Straub

    Leistungen und Lücken

    Über die Bilanz der Regierungskoalition lässt sich streiten. Aber eines steht fest: In der...

  • Solide Einnahmen

    Die gesetzlichen Krankenkassen haben nach den vorläufigen Finanzergebnissen 2012 einen Überschuss von mehr...

  • Der gläserne Patient

    Prism-Informant Edward Snowden hatte offenbar auch entschlüsselte Codes für die Blutdruckdaten von Nelson...

  • Pro Gewaltenteilung

    Die weitreichendste Strukturentscheidung im Arzneimittelsektor in der vergangenen Legislaturperiode war...

  • Ein Fall für Superman

    Deutschland steht vor einer seiner größten sozialpolitischen Herausforderungen. Schleichend aber...

  • Differenzierung unerlässlich

    Die Unternehmen der Medizintechnologie stellen sich dem Thema Nutzenbewertung. Der Bundesverband...

  • Meister der Zahlen

    Ob Sachkosten-, Energie- und Tarifsteigerungen: Die Krankenhäuser stehen auch nach der jüngst beschlossenen...

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich