343
Passwort vergessen

Ausgabe

GesundheitsWirtschaft Heftarchiv

Ausgabe 5/2014

Ausgabe 5/2014

Daseinsvorsorge: Was der Staat im 21. Jahrhundert leisten muss. Und was nicht

vom 01.05.14


    Editorial

  • Der moderne Staat moderiert

    Verglichen mit dem bunten Themen-Spektrum, das die Bund-Länder-Arbeitsgruppe zur Krankenhausreform gerade...

    Einführung

  • Klagen über Privatisierung sidn wieder en vogue

    Eine neue Rolle für Leviathan

    Ob Kliniken, Kraftwerke oder Nahverkehr: Klagen über Privatisierung und Neoliberalismus sind wieder en...

    Politik & Daseinsvorsorge

  • Zahlreiche Krankenhäuser müssen Geburtshilfen schließen

    Krise im Kreißsaal

    Die stationäre Geburtshilfe lernt die Wehen der demografischen Entwicklung bereits kennen. Jahr für Jahr...

  • Der Staat muss lernen

    Neue Ordnung für die Märkte

    Viele soziale Dienstleistungen gibt es nur dank staatlicher Intervention. Doch Politik und Verwaltung...

  • Daseinsvorsorge ist nicht Staatswirtschaft

    „Weitverbreitete Fehlinterpretation"

    Daseinsvorsorge ist Kernaufgabe des Staates, bedeutet aber nicht Staatswirtschaft, sagt Prof. Dr....

    Arzt & Daseinsvorsorge

  • Ein Wandel in Lehrkrankenhäusern

    Lust auf Last

    In den akademischen Lehrkrankenhäusern vollzieht sich ein Wandel: Das Praktische Jahr ist keine Bürde mehr,...

  • Zusammenspiel muss Effizienter geregelt werden

    Teurer Einsatz

    Eine Bestandsaufnahme der Notfallversorgung zeigt: Das Zusammenspiel von Rettungsdienst, ambulantem...

    Krankenhaus & Daseinsvorsorge

  • Öffentliche Kliniken sind überflüssiges

    Stachel im Fleisch

    Öffentliche Kliniken sind überflüssig, Gemeinnützigkeit ist verschwenderisch, meint Helios-Gründer Dr. Lutz...

  • Moderne Betriebswitrtschaftslehre

    Gleiche Chancen für alle

    Die Forschungsergebnisse von Prof. Dr. Bernd Helmig zeigen: Öffentliche Krankenhäuser sind nicht besser und...

  • Möglichst viele Kliniken in öffentlicher Hand

    Plädoyer für den Staat

    Nur wenn die öffentliche Hand einen Großteil der Krankenhäuser selbst betreibt, kann sie dauerhaft die...

  • Kirchliche Träger brauchen sich nicht verstecken

    "Wir arbeiten schon immer effizient"

    Die kirchlichen Träger müssen sich vor privaten Konzernen nicht verstecken, sagt Norbert Groß, Direktor des...

  • Schlaganfallversorgung

    Schnell zum Ziel

    Wie kann eine flächendeckend qualitativ hochwertige Versorgung zur Behandlung von Schlaganfallpatienten...

    Titel: Unternehmen & Daseinsvorsorge

  • Anstoß von außen

    Der Staat tut gut daran, mit öffentlichen Geldern die Arzeimittelforschung zu fördern, schreibt...

  • Auf die richtige Auswahl kommt es an

    Schöpfung und Zersörung - Analysen in der Denktradition des Ökonomen Joseph A. Schumpeter Der Markt...

    Debatte

  • Ansichtssache

    Gesundes Unternehmertum

    Nicht ärztlich geführte MVZ sehen sich dem Vorwurf ausgesetzt, wirtschaftliche Interessen über das...

  • Ethik

    Ware Körper

    Der Handel mit Gewebeteilen und Körpersäften ist längst zu einem lukrativen Geschäftsmodell avanciert....

  • Zeitreise

    Ungesunde Stärke

    „Männer kriegen 'n  Herzinfarkt", sang Herbert Grönemeyer schon vor mehr als 20 Jahren. Bis heute ist das...

  • IGW-Kolumne

    Blackbox Rettungsdienst

    Ist Ihnen schon aufgefallen, dass der Begriff „Blackbox" ganz gegensätzliche Bedeutungen hat? In Flugzeugen...

    Der GesundheitsÖkonom

  • Grippeschutz lohnt sich

    Studie über die gesundheitsökonomische Bedeutung einer Impfung Thema Nach offiziellen Empfehlungen...

  • Leitlinien mit Lücken

    Deskriptive Pilotstudie zur Multimorbidität in Behandlungsleitlinien Thema Behandlungsleitlinien...

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich