350
Passwort vergessen

Sturz bei Gehübungen auf dem Stationsflur

  • Recht
  • 01.01.2005

Pflege- & Krankenhausrecht

Ausgabe 1/2005

Selbst in Krankenhäusern ist ein Großteil der Stürze schicksalhaft und nicht dem Dienstleister zuzurechnen. Hierzu ein typisches Beispiel aus der Regulierungspraxis.

In aller Kürze

Bei Gehübungen im Rahmen der Mobilisation nach komplizierter Unterschenkelfraktur, die operativ durch eine offene Reposition, eine Zugschraubenosteosynthese sowie die Anlage eines Fixateur externe versorgt wurde, muss sich der behandelnde Physiotherapeut lediglich in unmittelbarer Nähe der Patientin – vor,...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich