350
Passwort vergessen

Nochmals: Zur Abgrenzung von stationärer zur ambulanten Behandlung im Krankenhaus

  • Recht
  • 01.01.2005

Pflege- & Krankenhausrecht

Ausgabe 1/2005

Früher war es einfach: Das Krankenhaus ist für die stationäre, der niedergelassene Vertragsarzt für die ambulante Versorgung des Patienten zuständig. Wurde die Leistung im Krankenhaus erbracht, lag eine Krankenhausleistung vor. Erfolgte die Behandlung dagegen in der Praxis des Arztes, handelte es sich um eine ambulante Leistung. Krankenhausleistungen wurden von der Krankenkasse vergütet, ambulante Leistungen von der Kassenärztlichen Vereinigung (KV).

In aller Kürze

Wird ein Patient in...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich