350
Passwort vergessen

Urteil des OLG Köln vom 09.11.2011 unter dem Az.: 5 U 89/09

Selbstextubation trotz Fixierung

  • Recht
  • 01.01.2012

Pflege- & Krankenhausrecht

Ausgabe 1/2012

Im vorliegenden Beitrag wird verschiedenen Behandlungsfehlervorwürfen vor und nach einer Selbstextubation nachgegangen, wobei insbesondere die Aussagen zur Fixierung und zu den Überwachungspflichten deutlich machen, dass nicht alles, was beanstandet wird, den modernen medizinischem Erkenntnisstand entspricht.

Der Sachverhalt
Ein 32-jähriger Patient musste in akut reduziertem Allgemeinzustand mit septischen Temperaturen sowie abdominellen Schmerzen auf die Intensivstation aufgenommen...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich