350
Passwort vergessen

– in Pflegeheim und Krankenhaus –

Zur Zulässigkeit von Personenortungsanlagen

  • Recht
  • 01.03.2001

Pflege- & Krankenhausrecht

Ausgabe 3/2001

In aller Kürze
Ein Ortungssender für Bewohner und Patienten ist unter folgenden Voraussetzungen zulässig:
1. Der Betroffene oder dessen Betreuer (oder im Falle der Altersvorsorgevollmacht: der Bevollmächtigte) hat sein Einverständnis zum Tragen der Personenortungsanlage erklärt.
2. Bei einem stationären Aufenthalt von gewisser Dauer – schon nach wenigen Tagen anzunehmen – ist die Genehmigung des Vormundschaftsgerichts erforderlich, soweit für den Betroffenen ein Betreuer bestellt ist. Das...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich