350
Passwort vergessen

Die „Kurzzeitige Arbeitsverhinderung" des § 2 Pflegezeitgesetz – Rechtsicherheit für alle Beteiligten?

  • Recht
  • 01.03.2008

Pflege- & Krankenhausrecht

Ausgabe 3/2008

Das zum 1.Juli2008 in Kraft getretene Pflegezeitgesetz (PflegeZG) ermöglicht Beschäftigten, deren nahe Angehörige voraussichtlich dauerhaft pflegebedürftig sind, unter gewissen weiteren Voraussetzungen der Arbeit fernzubleiben, ohne gravierende arbeitsrechtliche Nachteile erleiden zu müssen. So haben Beschäftigte nach § 2 Abs. 1 PflegeZG das Recht, bis zu zehn Arbeitstage der Arbeit fernzubleiben, wenn dies erforderlich ist, um für einen pflegebedürftigen nahen Angehörigen in einer akut...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Weitblick und Menschennähe: f&w gedenkt Michael Philippi mit Nachrufen des langjährigen Chefredakteurs Stefan Deges sowie des BDPK und öffnet das Archiv für Philippis Artikel aus der ersten f&w-Ausgabe aus dem Jahr 1984

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich