350
Passwort vergessen

Urteil des Bundessozialgerichts vom 25. August 2009 unter dem Az.: 3 KR 25/08 R –

Häusliche Krankenpflege: Nicht beschränkt auf verschreibungspflichtige Medikamente

  • Recht
  • 01.03.2009

Pflege- & Krankenhausrecht

Ausgabe 3/2009

In aller Kürze
1. Der Umfang der von der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) zu leistenden Behandlungspflege in Form der häuslichen Krankenpflege (HKP) wird nicht durch die Neuregelung des § 34 Absatz 1 Satz 1 SGB V zum 1. Januar 2004 beschränkt. 2. Daraus folgt, dass in der GKV durchaus zwischen „ärztlich“ verordneten Medikamenten und zulasten der GKV „auf Kassenrezept“ verordneten Medikamenten zu differenzieren ist. 3. Für den HKP-Bereich bedeutet dies, dass hiervon auch auf...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Patientenservice soll im Krankenhaus das auffangen, wofür Pflege und Ärzte oft keine Zeit haben. Die Pflegedirektorin der Uniklinik Köln, Vera Lux, begründet, warum diese Angebote so wichtig sind.

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich