350
Passwort vergessen

Der verhinderte Fenstersturz und seine haftungsrechtlichen Konsequenzen

  • Recht
  • 01.04.2001

Pflege- & Krankenhausrecht

Ausgabe 4/2001

Vorbemerkung
Bei Stürzen von Patienten in Krankenhäusern oder Altenpflegeheimen – insbesondere bei solchen aus dem Bett – haben es die betroffenen Pflegekräfte und Krankenhaus- oder Heimträger oft nicht leicht, sich auch bei völlig fehlerfreiem und sorgfältigem Handeln mit Erfolg zu entlasten und eine Haftung zu bestreiten, wenn sich der Sturz in einem Gefahrenbereich ereignet hat, der nach den von der Rechtsprechung aufgestellten Kriterien vom Träger der Pflegeeinrichtung und dessen...

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich