350
Passwort vergessen

AIDS und Krankenhaus (Pflegeeinrichtungen)

  • Recht
  • 01.04.2001

Pflege- & Krankenhausrecht

Ausgabe 4/2001

In aller Kürze
Bei der Frage des Arbeitgebers an einen Bewerber, ob er HIVpositiv oder AIDS-krank ist, handelt es sich um eine zulässige Frage.
Eine Informationspflicht des Bewerbers bzw. des Arbeitnehmers besteht bei AIDS-Erkrankung, nicht lediglich bei Infektion.
Die vom Arzt im Rahmen einer Einstellungsuntersuchung gewonnenen Erkenntnisse können nur mit Einwilligung des betroffenen Mitarbeiters an den Arbeitgeber weitergegeben werden.
AIDS gehört als übertragbare Krankheit nicht zu den...

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Empfehlung der Redaktion

Entgeltverhandlungen 2018: Was Krankenhäuser jetzt wissen müssenm

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich