350
Passwort vergessen

- Urteil des Oberlandesgerichts Dresden vom 24. Juli 2008 – 4 UF 1857/07 -

Kein Behandlungsfehler bei Übertragung von Injektionen auf MTA

  • Recht
  • 01.04.2009

Pflege- & Krankenhausrecht

Ausgabe 4/2009

Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion zur Delegation und Substitution ärztlicher Leistungen auf/durch nichtärztliches Personal überrascht die nachstehende Entscheidung des Oberlandesgericht Dresden. Aufgrund der Entwicklung des Gesundheitswesens ist die Frage der Neuordnung von Aufgaben des ärztlichen Dienstes spätestens nach dem Gutachten des Sachverständigenrates zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen: „Kooperation und Verantwortung" ein kontroverses Thema unter...

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich