250
Passwort vergessen

Endoskopie-Diebstähle

Versicherung beziffert Schaden auf Millionenhöhe

  • News des Tages

Acht Endoskopie-Diebstähle in Krankenhäusern haben in den vergangenen Wochen einen Schaden von 2,4 Millionen Euro verursacht. Diese Zahlen meldet der Ecclesia Versicherungsdienst in einer Sonderpublikation, die der Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VKD) auf seiner Website veröffentlicht hat. „Die Täter, die der organisierten Kriminalität zuzuordnen sind, gehen inzwischen noch professioneller vor”, heißt es in der Mitteilung. Laut Ecclesia weisen die Ermittlungen zur jüngsten Diebstahlwelle auf Auftragsdelikte aus Südamerika hin.

Erst vor kurzem hatten mehrere norddeutsche Kliniken entsprechende Diebstähle vermeldet.

Autor

 Florian Albert

Zur Übersicht

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche

Unsere Zeitschriften

f&w

Pflege und Krankenhausrecht

Kostenloser Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich