250
Passwort vergessen

Endoskopie-Diebstähle

Versicherung beziffert Schaden auf Millionenhöhe

  • News des Tages

Acht Endoskopie-Diebstähle in Krankenhäusern haben in den vergangenen Wochen einen Schaden von 2,4 Millionen Euro verursacht. Diese Zahlen meldet der Ecclesia Versicherungsdienst in einer Sonderpublikation, die der Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VKD) auf seiner Website veröffentlicht hat. „Die Täter, die der organisierten Kriminalität zuzuordnen sind, gehen inzwischen noch professioneller vor”, heißt es in der Mitteilung. Laut Ecclesia weisen die Ermittlungen zur jüngsten Diebstahlwelle auf Auftragsdelikte aus Südamerika hin.

Erst vor kurzem hatten mehrere norddeutsche Kliniken entsprechende Diebstähle vermeldet.

Autor

 Florian Albert

Zur Übersicht

Klinik-Newsletter abonnieren

Die wichtigsten News aus Krankenhäusern und der Gesundheitswirtschaft direkt in Ihr Postfach - täglich und kostenfrei!
Foto: GettyImages/Faysal Ahamed

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich