Finanzen

Krankenhausfinanzierung, DRG und PEPP

ÄKWL: Kein „weiter so“ bei den DRG
Krankenhausfinanzierung

ÄKWL: Kein „weiter so“ bei den DRG

  • Finanzierung

Zum Start der Koalitionsverhandlungen spricht sich die Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL) für eine Reform des Fallpauschalensystems aus. Sie fordert ein nachhaltiges Krankenhausvergütungssystem, das hohe Vorhaltekosten oder Personalabbau verhindere.

Rote Zahlen nach der Pandemie
Leopoldina-Krankenhaus Schweinfurt

Rote Zahlen nach der Pandemie

  • Finanzen

Das Schweinfurter Leopoldina-Krankenhaus hat das Geschäftsjahr 2020 zum ersten Mal seit Jahrzehnten mit einem Minus abgeschlossen - dieses liegt bei 490.000 Euro.

"Wir mutieren vom Versorgungsgestalter zum Minutenverwalter"
DGfM-Herbstsymposium

"Wir mutieren vom Versorgungsgestalter zum Minutenverwalter"

  • News des Tages

Unter Medizincontrollern und Geschäftsführern von Krankenhauseinrichtungen wird die Einführung der Personalausstattung Psychiatrie und Psychosomatik-Richtlinie (PPP-RL) äußerst kritisch gesehen. Das wurde beim Herbstsymposium der Deutschen Gesellschaft für Medizincontrolling (DGfM) erneut deutlich. …

Die Relevanz der Prozeduren
PEPP-Entgeltsystem 2021

Die Relevanz der Prozeduren

  • Finanzen
  • Ausgabe 2/2021

Die Datenlage von 2019 war gut, sodass das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) zahlreiche Erweiterungen am PEPP-Entgeltsystem 2021 für psychiatrische und psychosomatische Leistungen vornehmen konnte. Neu dazugekommen ist nun auch die folgende Diagnose:„Covid-19-Virus, nachgewiesen.“ …

"Wir wollen das Wartezimmer ins Wohnzimmer verlegen"
Bilanzgespräch

"Wir wollen das Wartezimmer ins Wohnzimmer verlegen"

  • Finanzen
  • Ausgabe 10/2021

Zwölf Krankenhäuser, vier Landkreise, fünf Aufsichtsgremien: Das Management der RKH Kliniken muss viele Interessen unter einen Hut bekommen. Prof. Dr. Jörg Martin will den größten kommunalen Krankenhausträger in Baden-Württemberg nun ambulanter und digitaler aufstellen. …

Schon wieder massiver Ärger ums Pflegebudget
Verhandlung zum DRG-System 2022

Schon wieder massiver Ärger ums Pflegebudget

  • Pflege

GKV und DKG sind dabei, den DRG-Katalog für 2022 abzustimmen – und streiten erneut heftig ums Pflegebudget. Laut Kassen sind von den 1,8 Milliarden Euro Mehrkosten 700 Millionen nicht erklärbar. Einigen sich die Kontrahenten nicht, droht eine Ersatzvornahme des Ministeriums. …

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich