Psych

PEPP, Psychiatrie und Psychotherapie

Vom Mythos der ausufernden Bettenzahl
Psychiatrie

Vom Mythos der ausufernden Bettenzahl

  • Psych-Entgeltsystem
  • Ausgabe 9/2021

Die Zahl der Betten in psychiatrischen und psychosomatischen Krankenhäusern nimmt seit Jahren zu – eine Entwicklung, die nicht im Sinne der Patienten sei, schrieben Dr. Ute Watermann und Olaf Neubert in ihrem Beitrag „Zu viele Betten“ (f&w 7/2021). In einer Replik antworten unsere Autoren. …

 Zu viele Betten
Psychiatrie

Zu viele Betten

  • Psych-Entgeltsystem
  • Ausgabe 7/2021

Entgegen internationaler Trends nimmt die Zahl der Betten in psychiatrischen und psychosomatischen Krankenhäusern seit Jahren zu. Im Sinne der Patienten ist diese Entwicklung allerdings nicht.

Psychosomatik ohne Grenzen
Zukunft der Versorgung

Psychosomatik ohne Grenzen

  • Psych-Entgeltsystem
  • Ausgabe 7/2021

Psychosomatische Krankenhäuser werden in der Zukunft spezialisierter, sektorenübergreifend und digitaler arbeiten. Eine Verschiebung von psychiatrischen zugunsten psychosomatischer Betten sei zudem dringend geboten, fordert der CEO der Schön Kliniken. 

PPP-RL neu justieren
Personalausstattung

PPP-RL neu justieren

  • Psych-Entgeltsystem
  • Ausgabe 7/2021

Obwohl die Personalausstattung Psychiatrie und Psychosomatik-Richtlinie (PPP-RL) bereits seit 1. Januar 2020 Geltung hat, trafen die praktischen Schwierigkeiten die Krankenhäuser erst Anfang 2021 mit voller Wucht.

"Ein Krankenhausaufenthalt ist zusätzlicher Stress"
Versorgung zu Hause

"Ein Krankenhausaufenthalt ist zusätzlicher Stress"

  • Psych-Entgeltsystem
  • Ausgabe 7/2021

Das Pfalzklinikum beschreitet einen modernen Weg der psychiatrischen Versorgung. Die Patienten werden zu Hause behandelt und versorgt. Es ist das größte Modellvorhaben seiner Art deutschlandweit. f&w im Gespräch mit Geschäftsführer Paul Bomke und Chefärztin Dr. Sylvia Claus. …

Fokus auf die Region
Zukunftsfähige Psychiatrie

Fokus auf die Region

  • Strategie
  • Ausgabe 7/2021

Die Psychiatrie ist eines der größten medizinischen Fachgebiete in Deutschland, für das dringender Handlungsbedarf besteht. Der Schlüssel zur Lösung vieler Probleme liegt in der Konzentration auf regionale Versorgungsmodelle.

 Volllast bei Minderbelegung
Psychiatrische Pflichtversorgung

Volllast bei Minderbelegung

  • Psych-Entgeltsystem
  • Ausgabe 6/2021

Die Corona-Pandemie verursacht in der vollstationären Psychiatrie versorgungsrelevante Unterschiede und besondere Belastungen. Die Autoren weisen das anhand von aktuellen Behandlungsdaten nach, die für etwa die Hälfte der psychiatrischen Pflichtversorgung in Hessen stehen. …

Streit um die Versorgung in der Psychiatrie
Juristisches Neuland

Streit um die Versorgung in der Psychiatrie

  • Recht
  • Ausgabe 5/2021

Das Oberverwaltungsgericht Land Nordrhein-Westfalen hat im Januar einem privaten Krankenhausträger das Recht abgesprochen, sich gegen den Entzug seiner Zuständigkeit für die psychiatrische Pflichtversorgung für ein bestimmtes Gemeindegebiet zu wehren. Es ist die erste obergerichtliche Entscheidung, die…

Kostenloser Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich