250
Passwort vergessen

Neuer Klinikverbund

Neue Trägergesellschaft Aurich-Emden-Norden gegründet

  • News des Tages

Im Landkreis Aurich ist vergangene Woche ein neuer Klinikverbund entstanden. Die Trägergesellschaft Zentralklinikum Aurich-Emden-Norden ist ein kommunaler Zusammenschluss des Klinikums Emden und der Ubbo-Emmius-Klinik Aurich und Norden. Ein entsprechender Beschluss der Gesellschafterversammlung wurde nun notariell beglaubigt, heißt es in einer Mitteilung des Landkreises. Zweck des Verbunds ist der Bau eines neuen Zentralklinikums in Georgsheil und die zwischenzeitliche Fortsetzung des Betriebs an den Altstandorten. Im Vertrag ist nach offiziellen Angaben auch der Verbleib der Trägergesellschaft in der kommunalen Hand festgelegt - für mindestens zehn Jahre nach Inbetriebnahme der Zentralklinik. Ein Sonderkündigungsrecht bestünde allerdings im Falle eines Bürgerentscheids gegen den Neubau oder eines Ausfalls der Fördermittel durch das Land Niedersachsen.

Als Sprecher der Geschäftsführung bestellten die Gesellschafter Claus Eppmann, früherer Geschäftsführer des Gesamtklinikums Schaumburg. Astrid Gesang ist als zweite Geschäftsführerin für den medizinischen Bereich zuständig.

Autor

 Peter Carqueville

Zur Übersicht

Klinik-Newsletter abonnieren

Die wichtigsten News aus Krankenhäusern und der Gesundheitswirtschaft direkt in Ihr Postfach - täglich und kostenfrei!
Foto: GettyImages/Faysal Ahamed

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich