Aufbau von Krebsregistern

  • News des Tages

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat erneut die Bedeutung von Krebsregistern im Kampf gegen die Krankheit betont. „Durch die flächendeckende Auswertung aller Behandlungsdaten in klinischen Krebsregistern werden erfolgreiche Behandlungsmethoden schneller sichtbar. Das kommt Krebskranken unmittelbar zugute", sagte Gröhe bei einer Fachtagung in Mainz. Zu dieser hatten neben Gröhe auch die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin und Vorsitzende der Gesundheitsministerkonferenz Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) eingeladen.

Anlass war das Krebsfrüherkennungs- und registergesetz (KFRG) vom April 2013, das vorschreibt, bis 2017 in ganz Deutschland klinische Krebsregister zur Verbesserung der Krebsversorgung einzurichten. Zur Halbzeit der Frist wurde nun gemeinsam mit Ärzten, Patientenvertretern sowie allen an der onkologischen Versorgung Beteiligten über den aktuellen Stand informiert. Zudem wurden wichtige Impulse für die zweite Halbzeit gegeben.

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit unserem täglichen Newsletter informieren wir bereits rund 10.000 Empfänger über alle wichtigen Meldungen aus den Krankenhäusern und der Gesundheitsbranche



Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich