Buchführung

Eine Lücke schließen

  • E-Learning Reha
  • Reha
  • 29.10.2019
Ausgabe 11/2019

f&w

Ausgabe 11/2019

Seite 1040

Eine Lücke schließen

Worum es im Kern geht in diesem Buch, machen zwei Sätze im Geleitwort besonders deutlich. Geschrieben wurden sie von Prof. Dr. Jens Scholz, Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, und von Prof. Dr. Matthias Köhler, Geschäftsführer Medizin der Vamed-Kliniken. Der erste Satz lautet: „2030 werden sich die Menschen Rehaeinrichtungen aussuchen, die ihnen individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Angebote mit flexiblem Tagesablauf ermöglichen.“

Der zweite Satz lautet: Patienten werden „... die Möglichkeit erhalten, nach einer (kürzeren) Reha im Idealfall lebenslang mit digitaler Unterstützung – wo und wann immer sie möchten – auf, ihren individuellen Bedürfnissen entsprechende, Informationen und Beratungen zuzugreifen.“ Soll heißen: Reha verändert sich. Sie entspricht schon längst nicht mehr dem Klischee vom schönen, regelmäßig alle paar Jahre stattfindenden Kuraufenthalt.

Doch auch dieses Bild ist überholt: die kleine Einrichtung auf dem Land – erreichbar nur dann, wenn die Dame am Empfang ihre Telefonsprechzeit hat –, die auf Zuweisung von Patienten durch die Krankenkassen wartet. Die Gesellschaft verändert sich, mit ihr die Bedürfnisse der Patienten, damit auch die Gesundheitsversorgung – und der Anspruch an sowie der Wert von Rehabilitation. Reha-Kliniken überdenken ihre Prozesse, sie digitalisieren, investieren, entdecken neue Geschäftsfelder, schließen sich in Verbünden zusammen, agieren wie ein Satellit als Gesundheitsversorger in ländlicher Region oder docken an Akutkliniken an. Und sie kämpfen dabei mit den Widrigkeiten des Marktes.

Nun ermöglichen die Kostenträger den Kliniken bei der Gestaltung des Wandels und auch den Patienten selbst längst nicht die Flexibilität, die viele sich wünschen würden. Und auch von politischer Seite bleibt mancher sehr erhoffte regulative Eingriff bisher aus. Doch dies zu beklagen, ist nicht Anliegen des Buches „Erfolgreiches Rehabilitationsmanagement“, herausgegeben von Dr. York Dhein, Vorstandsvorsitzender der Johannesbad Gruppe, und Prof. Dr. Dr. Wilfried von Eiff, Professor für Krankenhausmanagement an der Universität Münster. Ein Leitfaden für die Praxis zu sein, das ist der Anspruch. Managern von Reha-Kliniken Visionen und Handwerkszeug an die Hand zu geben, um den Wandel selbst mitzugestalten, und ihr Reha-Schiff sicher, aber beweglich in Richtung 2030 zu steuern.

Es ist der erste komplexe Leitfaden für Reha-Management überhaupt. Denn: „Wir haben uns gefragt: Wie funktioniert erfolgreiches Management in der Rehabilitation heute und in der Zukunft? Dabei mussten wir feststellen, dass es zu diesem Thema so gut wie keine umfassende Literatur gibt, die alle wesentlichen Bereiche von Rehabilitation zusammenführt und sich dabei mit den aktuellen Herausforderungen der Branche befasst. Diese Lücke schließt unser Buch“, schreibt Herausgeber Dhein.

40 namhafte Experten der Gesundheitsbranche kommen im Buch zu Wort. Sie schreiben unter anderem über die Entwicklung des Reha-Marktes, über Finanzierungsstrategien, Qualitätsmanagement, Führungs- und Personalmanagement, Lean Management, IT-Management und Digitalisierung, Vertrieb und Marketing. Neue Konzepte werden vorgestellt, zum Beispiel für die ambulante oder die sektorübegreifende Versorgung (Campus Konzept).

Das Buch deckt damit alle für das Steuern einer Klinik relevanten Bereiche ab. Die meisten Beiträge sind stark auf die Reha-Branche zugeschnitten, manche bleiben aber doch zu allgemein und sehr theoretisch im Management generell verhaftet. Da helfen die einordnenden Kontextkästen und die kurzen Handlungsempfehlungen für das Management jeweils zu Beginn und am Ende jedes Kapitels. Beides zieht sich wie ein roter Faden durch das Buch, das mit einer „Agenda Rehabilitation 2025“ abschließt.

Erfolgreiches Rehabilitationsmanagement. Ein Leitfaden für die Praxis. York Dhein/Wilfried von Eiff (Herausgeber), Verlag W. Kohlhammer, Stuttgart, September 2019, 324 Seiten, 49 Euro, ISBN 978-3-17-033124-2

Autor

Ähnliche Artikel

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Klinik-Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich