Trendscout

Ohne Sonne keine Reife

  • f&w
  • Technologie
  • 29.10.2020

f&w

Ausgabe 11/2020

Seite 1054

Prof. Dr. Ursula Hübner

Es ist eine wohlbekannte Tatsache, dass Software gerne grün ausgeliefert wird, um beim Kunden zu reifen. Aber ist das so schlimm – sieht man einmal davon ab, dass der Kunde für den Reifungsprozess typischerweise zahlt? Software-systeme werden nicht selten am grünen Tisch konzipiert und erstellt, sie vertragen daher eine gute Portion Anwendung unter den Härtebedingungen des Alltags. Da helfen auch keine ausführlichen Labortests und wohlgemeinte Anforderungsanalysen im Vorfeld.

Das Thema…

Autor

Ausgabe online durchblättern
PDF Download des Artikels

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Klinik-Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich