Psychiatrische Pflichtversorgung

Volllast bei Minderbelegung

  • Psych-Entgeltsystem
  • Management
  • 27.05.2021

f&w

Ausgabe 6/2021

Seite 540

Die Corona-Pandemie verursacht in der vollstationären Psychiatrie versorgungsrelevante Unterschiede und besondere Belastungen. Die Autoren weisen das anhand von aktuellen Behandlungsdaten nach, die für etwa die Hälfte der psychiatrischen Pflichtversorgung in Hessen stehen.

Die Corona-Krise hat sich zur größten Herausforderung für das deutsche Gesundheitswesen der vergangenen Jahrzehnte entwickelt. Laut Gutachten des RWI (Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung) und der TU Berlin ging die Zahl…

Autoren

Ausgabe online durchblättern
PDF Download des Artikels

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Ähnliche Artikel

Weitere Artikel dieser Ausgabe

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Klinik-Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen täglichen Klinik-Newsletter und erhalten Sie alle News bequem per E-Mail.

* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Bibliomed-Verlag mir regelmäßig News aus der Gesundheitswirtschaft zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich