Unternehmen

Scheitern ist die Regel

  • Politik
  • 01.03.2013
Ausgabe 3/2013

Gesundheits Wirtschaft

Ausgabe 3/2013

Blitzgescheite Ideen, die richtige Verknüpfung von Know-how, der Durchbruch nach jahrelanger Forschung: Am Anfang von Innovationen steht zumeist große Euphorie. Doch am Ende macht sich oft Ernüchterung breit. Nur vier von 100 Innovationsprojekten schaffen es bis zur Marktreife.

Von Dr. Katja Flieger

Zwischen einer Idee und einer Innovation gibt es einen wichtigen Unterschied. „Er nennt sich Cash“ – so bringt ihn Harold Sirkin auf den Punkt, Partner bei der Boston Consulting Group (BCG).…

Autor

Die vollständige Ansicht steht nur unseren registrierten Usern zur Verfügung. Werden Sie auch Abonnent.

Login

Ähnliche Artikel

Unsere Zeitschriften

f&w
Pflege und Krankenhausrecht

Kontakt zum Kundenservice

Rufen Sie an: 0 56 61 / 73 44-0
Mo - Fr 08:00 bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine E-Mail:
info@bibliomedmanager.de

Häufige Fragen und Antworten finden Sie im Hilfe-Bereich